Was_läuft

Fakten& Infos zu laufenden Veranstaltungen &Umfragen.

OUTDOOR-ZENTRUM FÜR DIE JUGEND KOMMT!

Die Gemeinde wird um 600.000 Euro in Neu-Guntramsdorf ein Outdoor-Zentrum für Kinder & Jugendliche mit Skaterbahn u.v.m. bei der so genannten „Gstett´n!“ errichten.

Baubeginn Herbst 2022:
  • Gesamte Infrastruktur (WC, Überdachung & Bürocontainer, Wasser und Strom) sind bereits beauftragt
  • Skatepark; Vorentwürfe liegen bereits vor; Baubeginn Frühjahr 2023
  • Funcourt: Basketball- und Fußballkombi; Baubeginn Frühjahr 2023

 

„Sag an, was du willst!“

Gestalte gemeinsam mit uns den neuen „Skatepark“:

WANN & WO?  17. November
  • 9-12 Uhr, in der Aula (Mittelschule)
  • ab 18 Uhr, im Jugendtreff, Zufahrt Am Tabor 3 (Musikheim)

 

„Mach deinen Wunschplan mit Freunden daheim!“

Hier findest du:
  • den Planungsgrundriss
  • und die Skateelemente
  • einfach ausdrucken, Elemente einbauen und den Plan am 17.11. im Jugendtreff (oder in der Mittelschule) abgeben!

Hier geht’s zum Download-PDF (einfach anklicken)

Blackout-Box der Gemeinde

Immer wieder warnen Experten vor dem Eintreten eines BLACKOUT und weisen eindringlich darauf hin, sich auf ein derartiges Ereignis unbedingt vorzubereiten.

Gut vorbereitet ist man mit der Blackout-Box der Gemeinde, die es jetzt im Bürgerservice gibt.

Über die Frage, wie hoch die Wahrscheinlichkeit ist, dass ein BLACKOUT tatsächlich passieren wird, gehen auch unter den Fachleuten die Meinungen auseinander, ausschließen kann es aber niemand.

„Was uns bewusst sein sollte ist, dass wir bei einem Blackout mit schwerwiegenden Einschränkungen des gesellschaftlichen Lebens und der notwendigen Versorgung für einen längeren Zeitraum konfrontiert sind!“, so Gemeinderat Peter Waldinger.

Vieles, was man zum Leben braucht, wie die Versorgung mit Lebensmitteln, die Zubereitung von Speisen und das Beheizen der Wohnräumlichkeiten wären plötzlich nicht mehr möglich. Daher gibt es auf Initiative von Gemeinderat Peter Waldinger ab sofort die „Blackout-Box der Gemeinde!“

AB SOFORT IM BÜRGERSSERVICE ERHÄLTLICH
  • statt 90 Euro, jetzt nur 50 Euro! (40 Euro fördert die Gemeinde)
  • Für Bürger*innen mit Hauptwohnsitz in Guntramsdorf
  • pro Haushalt kann nur 1 Box abgegeben werden


HINWEIS:
In den letzten Wochen sind dazu schon über 200 Bestellungen im Bürgerservice eingegangen. Im Moment kommt es daher zwar zu längeren Wartezeiten bei unseren Zulieferern, aber sie können sich sicher sein, dass wir alle Bestellungen fertigstellen und ausliefern werden. Bitte an dieser Stelle um etwas Geduld.

Im Moment sind die Boxen bereits ausverkauft. Ihre Bestellung nehmen wir aber weiterhin entgegen:

Bürgerservice, E-Mail: office@guntramsdorf.at, Tel.: 02236/53501

Alles was man braucht: Gaskocher inkl. Gaskartuschen, Kurbelradio, Nudeln, Dosenbrot, Suppenwürfel, Reis

 

Guntramsdorfer Radtag: AUFsteigen & MITmachen

3. Friedliche Raddemo für alle großen und kleinen RadlerInnen!

Guntramsdorfer Radtag: gemeinsam AUFsteigen & MITmachen!

„Mobilität im Wandel“ ist das Motto dieser Veranstaltung. Immer mehr Wege sollen und können ohne Auto zurückgelegt werden – unsere Gemeinde und nächste Umgebung fit dafür zu machen steht im Zentrum der Veranstaltung.

Auch die bereits 3. Guntramsdorfer Rad-Demo steht im Zeichen von mehr Miteinander und Sicherheit für alle Verkehrsteilnehmer*innen.

Sei auch Du dabei!

Diesmal führt unser Weg nach Münchendorf – und ganz im Sinn des Miteinanders – die Gemeinde Münchendorf beteiligt sich aktiv an unserer Rad-Demo! Im Zentrum steht heuer somit ein Lokalaugenschein der Verbindung zwischen den beiden Gemeinden Guntramsdorf und Münchendorf.

  • Wann: 2. Oktober, 10 Uhr
  • Treffpunkt: Rathaus, Rathaus Viertel 1
  • Unsere Tagesroute: Rathaus Guntramsdorf – Münchendorf (kleiner Empfang beim Gemeindeamt) – Abschluss beim Teichheuriger (Rohrfeldteich)

 

„Seit 2020 haben wir schon einiges geschafft, beim Radweg an der B 17 ist nun endlich Baubeginn – dennoch ist noch viel zu tun!“, weiß Initiator und Gemeinderat David Loretto.

Erledigt:

  • 230m Radweg an der Gumpoldskirchnerstraße
  • Baustart Verbindung an der B 17 von Guntramsdorf nach Wiener Neudorf
  • Positive Machbarkeitsstudie für Radweg an der B 17 durch ganz Guntramsdorf liegt vor
  • Mittlerweile 3 Next-Bike-Stationen

 

Bei der Initiative handelt es sich um eine Veranstaltung der Marktgemeinde Guntramsdorf. (Ansprechperson: David Loretto, gfGR für Ortsentwicklung, Infrastruktur, öffentliche Einrichtungen & Gewässer; davidlorettomail@gmail.com)

 

"APP-gefahren!" Die Guntramsdorf App ist da.

„Jetzt auf´s Handy holen & viele Serviceleistungen genießen!“

Was „App-geht“ auf einen Blick:

  • Örtliche Wirtschaft stärken: Treueclub beim Einkaufen
  • Digitaler Zutritt: Die Badesaisonkarte am Handy
  • Digitaler Zutritt: Mit dem Handy ins Altstoffsammelzentrum
  • Gut informiert: Wichtiges aus erster Hand erfahren
  • Schau auf Guntramsdorf: Bürgerbeteiligung

 

So holst du dir die Guntramsdorf App auf dein Handy!

Google Play oder App Store am Handy öffnen und nach „Marktgemeinde Guntramsdorf“ suchen. App auf dein Handy laden, App auf dem Handy öffnen und registrieren. Fertig!

Alle wichtigen Infos & ersten Schritte haben wir in einem Infofolder für dich zusammengefasst…

Hier geht’s zum Infofolder (einfach anklicken)

 

„App-solut“ top! Örtliche Wirtschaft stärken mit dem Treueclub.

… DAMIT DIE KAUFKRAFT IM ORT BLEIBT. Einfach über die App Treuepunkte beim Einkauf sammeln & Prämien genießen. Auch das ist mit der Guntramsdorf App möglich!

  • WO KANN ICH PUNKTE SAMMELN? Bei ausgewählten Guntramsdorf-Betrieben. Die Liste der teilnehmenden Betriebe ist direkt in der App zu finden.
  • WIE KANN ICH PUNKTE SAMMELN?
    Das ist kinderleicht: Nach dem Einkauf (bei einem der teilnehmenden Betriebe) wählst du dazu in der App das Symbol „Treueclub“ aus, dann den QR-Code auf der Rechnung scannen und schon wandern Treuepunkte auf´s Konto!
  • WIE VIELE PUNKTE BEKOMME ICH PRO GESCANNTER RECHNUNG?
    Pro bezahltem Euro erhältst du 1 Punkt.
  • WIE VIELE PUNKTE BRAUCHE ICH FÜR DAS EINLÖSEN DER PRÄMIEN?
    Wie viele Punkte je Prämie eingelöst werden müssen, ist aktionsabhängig.
  • WIE KANN ICH PRÄMIEN GENIESSEN?
    Nachdem du einige Punkte gesammelt hast, kannst du diese unter dem Menüpunkt „Prämien“ gegen die entsprechenden Prämien (vor Ort beim  Betrieb) eintauschen.

RUNDER TISCH – NAHERHOLUNG GUNTRAMSDORF

Die Gemeinderäte Stephan Waniek und David Loretto laden zum „Runden Tisch“ – MITreden und MITmachen sind dabei die Ziele.

Pandemie, Teuerungswelle, Kriegswirren in Europa – die letzten Jahre haben vielen von uns einiges abverlangt, die Aussichten sind ungewiss. Viele haben etwa Reisen in die Ferne reduziert oder ganz abgesagt, das allgemein schwierige Umfeld ist für viele Menschen zur physischen und psychischen Belastung geworden.

Wir Guntramsdorfer*innen genießen das Privileg, am Rande einer Großstadt und gleichzeitig nahe der Natur leben zu dürfen. Um die Wichtigkeit und Bedeutung der Natur als unsere Naherholung zu unterstreichen, hat der Gemeinderat im Dezember 2021 einstimmig ein Sonderbudget für Ausbau und Erhalt der Naherholung für Guntramsdorfer*innen aller Altersstufen vorgesehen.

Um die richtigen und wichtigsten Projekte anzugehen, laden wir im Rahmen des Bauernmarktes zu einem „Runden Tisch der Naherholung“ am  2.7., 11 – 13 Uhr, am Rathausplatz, ein:

  • Zur Präsentation und Diskussion vorhandener und neuer Ideen
  • Bring auch Du Dich und Deine Ideen mit ein! Wir bringen sie in den Gemeinderat!
  • Getränke und Jause für alle, die mitmachen stehen bereit.

 

„Sei dabei, wir freuen uns auf dich!“

MOBILITÄTSTAG AM RATHAUSPLATZ

INFOSTÄNDE RUND UM DAS THEMA MOBILITÄT, 18.6., 10-14 Uhr

Ab 10 Uhr: kostenloser ÖAMTC E-Bikekurs (Anmeldung bis 15.6. unter 02236/53501-39)

Hier gehst zu weiteren Infos: https://www.oeamtc.at/news/niederoesterreich/gratis-oeamtc-e-bike-kurse-in-wien-noe-und-burgenland-38652630

  • GTDF2030 – MITmachen & MITgestalten: Radwege im Ort „Was wünsche ich mir zum Thema Radwege!“
  • ab 10 Uhr: Radlreperaturtag: kostenloser Fahrrad Check
  • Gemeinde-Infostand: Infos zu Ladestationen u.v.m.
  • 11 Uhr: Impulsvortrag in der Bibliothek
  • ARBÖ: Go Kart-Parcours für Kinder mit Gewinnspiel: „Mitmachen und ein Fahrrad gewinnen!“
  • Car-Sharing vor dem Rathaus
  • Nextbike – RadLand NÖ & eNu – Energieberatung NÖ: E-Autos, Lastenräder und Falträder zum Testen
  • Postbus „Ast“-Sammeltaxi
  • Leihscooter
  • Polizei-Infostand: Polizeimotorrad bzw. -fahrräder

EINE INITIATIVE DER GEMEINDERÄTE: Peter Waldinger, David Loretto, Martin Cerne und Tom Bayer.

 

„Sei dabei, wir freuen uns auf dich!“

VORSTELLUNG DES PROJEKTES „NATURSPIELPLATZ“

„Komm vorbei und mach mit!“

31.5., ab 17 Uhr, Spielplatz an der Friedhofstraße

  • Mitreden und Mitgestalten
  • Malstation der Kinderfreunde
  • Gewinnspiel

Die Landschaftsplanerin Konstanze Schäfer, die für die Planungsarbeiten verantwortlich ist, wird auch dabei sein und dir ihren Plan zum Spielplatz erklären.

Komm vorbei und mach mit – wir freuen uns auf dich!

Paul Gangoly, Jugendgemeinderat

MITmachen & MITgestalten!

Wenn du am 31.5. keine Zeit hast, dann kannst du uns deine Wünsche auch per Email schicken. Einsendeschluss ist der 11. Juni: spielplatz@guntramsdorf.at

Entscheide dich für 4 Punkte – was möchtest du am neuen Spielplatz gerne machen:

  • verstecken – für sich sein
  • balancieren – hangeln – klettern
  • wasserspielen – gatschen – graben
  • laufen – austoben – ballspielen
  • schaukeln – schwingen
  • hüpfen – springen
  • radeln – herumdüsen
  • chillen – ausruhen

Auf in den Garten! Aktion Gratis-Blumenerde.

Auch wenn der Frühling noch auf sich warten lässt, startet die Gemeinde auch in diesem Jahr auf Initiative von Umwelt-Gemeinderat Martin Cerne die beliebte Aktion.

Im April geht´s los – so kommen Sie zu ihrer hochwertigen Blumenerde der Firma Ragats

WANN? 23.4.

WO?

  • Parkplatz Volksschule II (K. Renner-Straße) ; 8-9:30 Uhr
  • Parkplatz Badnerbahn (Hauptstraße); 10-11:30 Uhr
  • Parkplatz Mittelschule (Sportplatzstraße); 12-13:30 Uhr
  • Parkfläche Bauhof (Am Tabor); 14-15:30 Uhr

 

Martin Cerne zur Idee: „Mit dieser Aktion wollen wir die GuntramdorferInnen auch in diesem Jahr wieder unterstützen, damit unser Ort noch grüner und bunter wird!“

Das musst Du noch wissen!

Die Erde muss selbst von der Mulde abgeladen werden, max. 2 Scheibtruhen/3 Säcke pro Bürger*in, Säcke gibts es vor Ort.

Blackout! Was jetzt?

Immer wieder warnen Experten vor dem Eintreten eines BLACKOUT und weisen eindringlich darauf hin, sich auf ein derartiges Ereignis unbedingt vorzubereiten.

MIT EXPERTEN

INFORMIEREN – DISKUTIEREN – WEITERERZÄHLEN

WANN?

  • 21.4., 19 Uhr, Musikheim
  • 28.4., 19 Uhr, Pfarre Neu-Guntramsdorf

THEMA: Blackout – was jetzt?

Bürgerinfoabend & Podiumsdiskussion mit Vertretern der Gemeinde, Zivilschutzverband, Wasserleitungsverband, Wiener Netze, Freiwillige Feuerwehr,…

Vorbeikommen & informieren: alle GuntramsdorferInnen sind eingeladen, an der Veranstaltung teilzunehmen und mitzudiskutieren. Wer dabei ist, erhält eine Kurbeltaschenlampe!

Hinweis: Bei der Veranstaltung gelten die jeweils aktuellen Corona-Regeln

DIE GTDF-APP KOMMT! Auch ein Service für die örtliche Wirtschaft.

„Werden Sie als Unternehmer*in ein Teil davon & starten Sie im Frühjahr 2022 kostenlos durch!“

Das Smartphone und die Nutzung von Apps sind für uns heute selbstverständlich. Erledigungen des täglichen Bedarfes oder Amtswege digital abzuwickeln sind ein Leichtes. Gleiches gilt für Veranstaltungen, wo das Handy mehr und mehr der Eintrittskarte aus Papier den Rang abläuft.

Auch beim Punktesammeln im Handel und beim Einlösen von Rabatten kommt das Handy immer mehr zum Einsatz.
UND GENAU HIER KÖNNEN SIE PROFITIEREN: Die Guntramsdorf-App bietet örtlichen Wirtschaftstreibenden die Möglichkeit, konkrete Zielgruppen über ein Bonuspunkte- und Prämiensystem zu erreichen und die Kundenbindung zusätzlich zu stärken.

IHRE VORTEILE?

  • höhere Kundenfrequenz
  • stärkere Kundenbindung
  • neue Absatzmöglichkeiten
  • zielgenaues Marketing

WELCHE KOSTEN ENTSTEHEN FÜR SIE? Keine! Die Gemeinde stellt die Plattform für die Guntramsdorfer Wirtschaftstreibenden kostenlos zur Verfügung.

Wie werden Sie auf der Guntramsdor-APP sichtbar? Alle Infos finden Sie hier auf einer eigenen Präsentation!

Hier geht’s zur App-Präsentation (einfach anklicken)

Persönlich für Sie da!
Wenn Sie Fragen haben, wir helfen gerne weiter:

E-Mail: kommunikation@guntramsdorf.at

Telefon: 02236/53501-40 oder 02236/53501-280